Sonntag, 14. Oktober 2012

Urheberrecht


Lest erst den Post von Vici um dann weiteres zu "verstehen".


Aufgrund dieses Artikels hatte ich etwas Bedenken,
habe aber gerade mit einer Freundin darüber geschrieben,
weil sie sich da, denke ich, mehr auskennt als ich ;)
Grundsätzlich seie es im Großen und Ganzen eigentlich kein Problem,
wenn man wie bei irgendwelchen Vorträgen oder der Seminarfacharbeit
 einfach die Quellen angibt, wo man besagte Sachen (Bilder, Sprüche, Zitate, ..) her hat.
Deshalb werde ich jetzt die Hälfte meines Blogs umarbeiten müssen.
Ha, findet mal jemand die Zeit dazu? Puhh, alles Schritt für Schritt würde ich behaupten.
Anders geht es ja nicht. Bei manchen steht die Quelle zwar dabei,
aber eben nicht überall. Und auf eine Geldstrafe habe ich keine Lust.
Wobei ja sowieso erst 1-3 Mahnungen auftreten müssten.
Aber man muss ja nichts provozieren, wobei ich das ja bekanntlich sehr sehr gerne mache :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen